THL Übung Freyung

///THL Übung Freyung

THL Übung Freyung

06.07.2018 19:00 Uhr

Am gestrigen Freitag fand die alljährliche THL-Übung der Feuerwehren Philippsreut und Freyung statt. Da beide Wehren über einen hydraulischen Rettungssatz verfügen und auf der unfallträchtigen B12 oft zusammen an Einsatzstellen arbeiten müssen, ist es wichtig, den Ernstfall regelmäßig zu trainieren. Übungsszenario war ein Verkehrsunfall mit Pkw-Überschlag und zwei eingeklemmten Personen. Die Verletzten wurden von der Jugendfeuerwehr Freyung gestellt und durch den Rettungsdienst Stadler professionell geschminkt. Der Einsatzleiter musste sich zuerst einen Überblick verschaffen und die anrückenden Kräfte entsprechend einteilen. Die anwesenden Rettungskräfte des BRK und des Rettungsdienstes Stadler versorgten die Verletzten und entschieden sich zusammen mit den Gruppenführern für eine patientenschonende Rettung. Die teils anspruchsvolle Fahrzeugöffnung bzw. -sicherung wurde gut gemeistert, wobei bei der Nachbesprechung selbstkritisch auch kleinere Fehler bzw. Verbesserungsvorschläge angesprochen wurden. Nach etwa einer Stunde war die Übung beendet und wurde mit einer kleinen Brotzeit abgeschlossen.

Bei der Übung waren beteiligt:

Florian Freyung 40/1 und 21/1

Florian Philippsreut 40/1 und 14/1

Rettungsdienst (BRK und Rettungsdienst Stadler)

Bauhof Freyung

2018-07-07T09:46:29+00:00